home
K

   Noch 114 Tage bis
   Rosenmontag 2018

   Noch 21 Tage bis
   Hoppeditz 2017


 

Es handelt sich hierbei um eine Veranstaltung, die sich in Zusammensetzung und Darbietung von dem besonders in Düsseldorf etablierten Rosenmontagszug erheblich unterscheidet.  
Zum einen steht der Mensch im Mittelpunkt der Präsentationen des Festumzuges, d. h., die Anzahl teilnehmender Fahrzeuge im Festumzug ist sehr gering, dafür der Anteil von Fußgruppen dominierend. Zum anderen bietet der Festumzug eine größere Themenvielfalt und beschränkt sich nicht nur auf die Präsentation des Winterbrauchtums Karneval.
Der Festumzug wird voraussichtlich aus 75 Gruppen mit rd. 2500 Teilnehmern bestehen. Am Festumzug können nur Gruppen teilnehmen, die im Vorfeld durch die Staatskanzlei zugelassen wurden. Die Länge des Festumzuges in der Präsentationsphase wird rd. 2,5 Km betragen. Die „Vorbeimarschzeit“ beträgt rd. 90 Minuten. 

Teilnehmen können Institutionen, Vereine und Gruppen aus allen gesellschaftlichen Bereichen. Die Teilnahme ist thematisch nicht eingegrenzt. Allerdings ist der Festumzug unpolitisch. (Partei-)politische Beiträge oder Werbung sind ausgeschlossen. Auch Beiträge, die Gewalt zum Inhalt haben, Menschen oder Bevölkerungsgruppen herabwürdigen, frauenfeindlich oder rassistisch sind oder gegen die guten Sitten verstoßen, werden nicht zugelassen. Der Veranstalter behält sich vor, Beiträge und Präsentationen, die gegen diese Regeln verstoßen auch noch am Veranstaltungstag ohne Angabe von näheren Gründen auszuschließen.