home
K

   Noch 202 Tage bis
   Rosenmontag 2018

   Noch 109 Tage bis
   Hoppeditz 2017



Die Zugleitung (ZL).....


 
ist entgegen der öffentlichen Meinung kein Karnevalsverein sondern vielmehr ein eingetragener, gemeinnütziger Verein mit der Aufgabe, den Rosenmontagszug in Düsseldorf mit zu organisieren, den Wagenbau organisatorisch zu unterstützen und sonstige Hilfestellungen in breitem Spektrum zu leisten. Den Höhepunkt der Session - Rosenmontag -  mit dem großen, farbenprächtigen und weit über die Landesgrenzen hinaus berühmten Umzug erleben wir natürlich so hautnah wie sonst niemand. Vom Ankoppeln an die Trecker bis zum Eintreffen zurück an der Wagenbauhalle - wir leiten "unseren" Rosenmontagszug gewohnt sicher durch Düsseldorf!
Zufällig, aber als erforderlich zeigte sich, dass die Person des Rosenmontagszugwagenbauleiter´s aus den Reihen der Zugleitung kam, da die vielfältigen Aufgaben in hohem Maße miteinander verstrickt sind. Aber auch Wagenbauleiter Rosenmontagszugwagenbauleiter die nicht aus den eigenen Reihen kommen, werden von uns tatkräftig unterstützt. Wir sind vollberechtigtes Mitglied im Comitee Düsseldorfer Carneval.

Die Zugleitung besteht aktuell (2015) seit nunmehr 55 Jahren und hat 20 aktive Mitglieder, 5 Fördermitglieder und 4 Ehrenmitglieder. Ehrenmitglieder sind bisher aktive Mitglieder die sich in besonderer Weise für die Zugleitung eingesetzt haben. Namentlich genannt möchten sie nicht werden, dafür sind sie viel zu schüchtern. Alle Mitglieder kommen aus den verschiedensten Berufen und ergänzen sich in ihren vielfältigen Aufgaben. Die langjährige Erfahrung führte dazu, dass das vom Land NRW durchgeführte NRW-Fest bezüglich des Festumzuges auch in die Hände der Zugleitung gelegt wurde. Mit Stolz kann die Zugleitung behaupten, dass in den vergangenen 55 Jahren noch nie ein Unfall bei einem Umzug geschah, bei dem die Zugleitung verantwortlich war. Leider ereignete sich letztes Jahr bei der Auflösung ein Zwischenfall mit Personenschaden.

Damit der Düsseldorfer Rosenmontagszug unfallfrei bleibt, daran arbeiten wir stetig.